Wohnen mit Klassikern

29. Juli 2015 / Arne Jacobsen, Designer, Fritz Hansen, George Nelson, Müller, Vitra /

Zeiten vergehen, Moden kommen wieder. Was vor wenigen Jahren als altmodisch und verstaubt galt, ist heute wieder modern. Zum Beispiel die 70er-Jahre: Schlaghosen, Fransen und Ethnomuster erleben seit einigen Jahren ein Revival. Und auch ins Wohnzimmer ziehen wieder Möbel und Accessoires im Stile der 50er- und 60er-Jahre ein. Um sich den Charme vergangener Jahrzehnte ins Haus zu holen, müssen Sie nicht auf Flohmärkten stöbern. Sondereditionen und Re-Editionen von Marken wie Vitra lassen alte Designs wieder aufleben.

suisto bietet Ihnen eine große Auswahl an Klassikern – damit Sie Ihre Wohnung im Retro-Stil einrichten können.

Zeitlose Designs aus den 1950ern

Wer Wohnmagazine nach neuen Einrichtungsideen durchblättert, kommt kaum an Klassikern wie den Plastic Side Chair von Ray und Charles Eames vorbei. Das Möbel folgt einem Entwurf aus den 1950er-Jahren und ist doch derzeit so begehrt, wie kaum ein anderes Sitzmöbel. Aus gutem Grund: Die minimalistischen Formen harmonieren ausgezeichnet mit zeitgenössischen Elementen und Naturholz – ein zeitloses Design.

Die 50er sind nicht nur der Nierentisch mit seiner asymmetrischen Form und grazilen Beinen. Hoch im Kurs sind derzeit auch Möbel des dänischen Designers Arne Jacobsen, mit so urigen Namen wie Egg, Drop und Swan. Der Stuhl Serie 7 feierte erst kürzlich 60. Geburtstag. Zu diesem Anlass erhielt die schlanke Taille des Stuhls ein neues Kleid in schillernden Farben.

Re-Edition oder Sonder-Edition?

Seit einigen Jahren rufen die großen Designer-Marken immer wieder Re-Editionen ins Leben. Anders als Sondereditionen legen diese Wert auf Originaltreue. Re-Editionen suchen den ursprünglichen Designentwurf eins zu eins umzusetzen – in den ursprünglichen Farben und Materialien. Damit bleibt der Charme des Möbels bewahrt. Auf diese Weise lässt Vitra das Lebensgefühl der 50er-Jahre wieder aufblühen, zum Beispiel mit Tisch- und Wanduhren des Designers George Nelson.

Modern Retro

Unter dem Stichwort Modern Retro lassen Hersteller wie The Hansen Family oder Muuto die goldene Ära des Designs wieder aufleben: Junge Designer verpassen klassische Formen aus den 50er- und 60er-Jahren mit modernen Details und Materialien einen zeitgenössischen Look. Neuere Sideboards im Stile der 60er-Jahre, wie der Mueller Mobile Line RW, harmonieren mit modernen Teppichen und Leuchten.

Falls Sie weitere Inspirationen für ein zeitloses Retro-Design für Wohnung und Büro suchen, schauen Sie doch mal vorbei. Unsere Ausstellung in Oldenburg bietet Ihnen eine große Auswahl an stilvollen Klassikern.

Schreibe einen Kommentar