Fritz Hansen’s Choice 2014: Limitierter Egg Chair

24. September 2014 / Fritz Hansen /

Liebe Freunde des stilvollen Möbels!

Designer-Label Fritz Hansen bringt jetzt eine besondere Ikone auf den Markt: den Egg Chair in Version Fritz Hansen’s Choice; ein richtiges Schmuckstück von Arne Jacobsen. Doch wer seine vier Wände mit dem komfortablen Sessel aufwerten will, sollte nicht zu lange warten. Der Egg Chair ist auf 999 Exemplare limitiert – und weltweit wurden schon einige vorbestellt.

Dieses Design machte den Sessel zur Ikone: Das Ei beruht auf klassische blaustichige Farben, passend zum weltberühmten Zimmer 606, das Arne Jacobsen fürs SAS Royal Hotel in Kopenhagen kreierte. Um den Stil treu zu blieben, verwendet der Hersteller einen Stoff in Indigoblau aus der Canvas-Serie von Kvadrat.
Auch die Verarbeitung überzeugt: Eine Ziernaht aus dunklem Leder schmückt die 1.200 handgenähten Stiche, die zur Produktion des Ei-Sessels nötig sind. Das Leder verleiht den Linien des ikonischen Designs Dynamik, während der graue braune Stoff mit dem mattbraunen Gestell harmonisiert.
Und das Beste: Jedes Einzelstück verfügt über eine individuelle Kennzeichnung unter dem Sitzkissen. Für alle, die mehr über die Hintergründe zu Fritz Hansen’s Choice EI erfahren wollen, liegt zudem ein persönlicher Brief von Christian Grosen Rasmussen bei, dem Head of Designs bei Fitz Hansen. So wird jedes Stück zum unverwechselbaren Unikat.

Ein Tipp für diejenigen, die keinen Egg Chair Fritz Hansen’s Choice 2014 mehr ergattern: Sie finden den Klassiker auch in unlimitierter Version bei ŝuisto. Fragen Sie uns.

Schreibe einen Kommentar